Neues aus Malta


Reisen nach Malta sind ab dem 1. Juli 2020 wieder möglich.

Deutschland hat die Reisewarnung für Malta seit dem 15.06.2020 aufgehoben.

Einreise ohne Quarantäne

Einreisende nach Malta müssen sich bei Ankunft auf Malta weder einer Quarantäne noch einem COVID-19-Test unterziehen. Es wird lediglich eine schriftliche Erklärung über das Aufenthaltsland der vergangenen 30 Tage und eine Auskunft zur Erreichbarkeit verlangt.
Am Flughafen sind Wärmekameras installiert, um die Temperatur von Reisenden zu prüfen.
Die maltesischen Behörden haben ein umfangreiches Sicherheitskonzept vorgestellt, dessen Umsetzung kontrolliert wird. Das Tragen von Masken in öffentlichen Wartebereichen, in den Verkehrsmitteln und Geschäften ist gängig. Auf der Straße oder an Stränden ist dies nicht erforderlich. Die Abstandsregel liegt bei 1,5 bzw. 2 Metern.
Was Kunden auf Malta erwartet, können Sie auf dieser Webseite lesen: malta.reise/staysafe

Kunden erhalten online die Broschüre "Malta - sonning & sicher" und die Informationsblätter zur Sicherheit.

Air Malta – Angebot
Schon ab 64 EUR One-Way, inklusive Steuern und einem Gepäckstück bis 23 kg können Sie diese traumhafte Mittelmeerinsel besuchen!

Maltas Flughafen
Malta International Airport hat seine Pforten seit dem 1.Juli wieder für Reisende geöffnet. Unter anderem aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen Sie einreisen, ohne sich nach der Einreise in Quarantäne begeben zu müssen.

Sicher Reisen
Damit sich Reisende sicher fühlen, wurden diverse Anpassungen vorgenommen. Nähere Informationen finden Sie hierzu unter: https://www.maltairport.com/covid19/
Weitere Informationen finden Sie unter: visitmalta.com/de/covid-19 und malta.reise/staysafe

Vorbereitungen zuhause
Passagiere müssen sicherstellen, dass sie sich über die aktuellen Reiseanforderungen, Ratschläge und Einschränkungen der Länder und Flughäfen, in die sie reisen, informieren, da sich diese möglicherweise ändern können.
Die Passagiere müssen sicherstellen, dass sie eine ausreichende Anzahl von Gesichtsmasken für die gesamte Reise mit sich führen. Gesichtsmasken sollten nach einer Stunde Gebrauch gewechselt werden. Personen, die sich unwohl fühlen, sollten NICHT zum Flughafen fahren.
Alle reisenden Passagiere müssen vor dem Einchecken das Gesundheitserklärungsformular (https://www.airmalta.com/blog/travel/health-form) ausfüllen. Dieses Formular muss am Flugsteig entweder elektronisch oder als gedruckte Kopie vor dem Einsteigen in das Flugzeug vorgelegt werden. Passagieren, die sich nicht in ihrem Besitz befinden, kann das Einsteigen verweigert werden.
Eine Reisekrankenversicherung wird immer empfohlen.

Am Flughafen
Befolgen Sie alle Flughafenansagen und -richtlinien wie angewiesen.
Das Personal am internationalen Flughafen Malta wird Masken tragen und die von den maltesischen Behörden vorgeschriebenen Gesundheits- und Sicherheitsstandards einhalten.
Es kann sein, dass Sie gebeten werden, eine grundlegende Gesundheitsuntersuchung, wie z.B. ein Temperatur-Screening, durchzuführen und Einzelheiten zu Ihrer Reiseroute anzugeben. Wenn Ihre Körpertemperatur am internationalen Flughafen Malta 37,2 Grad Celsius übersteigt, werden Sie von den Gesundheitsbehörden befragt und eventuell aufgefordert, den Flughafen zu verlassen.
Wenn möglich, wird ein Online-Check-In empfohlen.
Kommen Sie mindestens 2,5 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit am Flughafen an. Seien Sie sich bewusst, dass nur Reisende Zutritt zu den Flughafenterminals haben.
Auf vielen Flughäfen ist das ständige Tragen von Gesichtsmasken Pflicht.
Der internationale Flughafen Malta (MIA) hat neue Beschilderungen und Bodenmarkierungen eingeführt, um Ihnen die Orientierung im Terminal zu erleichtern und gleichzeitig Sicherheitsabstände einzuhalten. Neue Technologien wie thermische Abschirmung und Agglomerationserkennung sind ebenfalls vorhanden.
Befolgen Sie die allgemeine Hygiene-Etikette und sorgen Sie für 1,5 Meter Abstand zu den anderen Passagieren.
Persönliche Desinfektionsgele können mit an Bord genommen werden, dürfen jedoch beim Passieren der Sicherheitskontrolle 100 ml nicht überschreiten.
Das gesamte Handgepäck muss ab jetzt kostenlos aufgegeben werden. Nur Laptoptaschen, Handtaschen und Babytaschen sind an Bord erlaubt. Bitte achten Sie darauf, Lithiumbatterien, Wertgegenstände und gefährliche Güter aus dem aufgegebenen Gepäck zu entfernen.
An den derzeitigen Verfahren für Haustiere in der Kabine und für Musikinstrumente gibt es keine Änderungen.
Passagiere der Business Class und Diamond-Card-Inhaber werden darauf hingewiesen, dass die MIA-Lounge La Valette gemäß den Empfehlungen zur Abstandsregel betrieben wird und dass die Verfügbarkeit der Lounge möglicherweise nicht garantiert werden kann.

Boarding
Achten Sie jederzeit auf Abstandsregel und befolgen Sie die allgemeine Hygiene-Etikette.
Das Boarding erfolgt nach Zonen, Passagiere der Business Class werden als Letzte an Bord genommen.
Stellen Sie sicher, dass jederzeit Gesichtsmasken getragen werden. Passagiere dürfen ohne Gesichtsmaske nicht an Bord gehen. Kinder unter 6 Jahren und Passagiere mit Atembeschwerden sind davon ausgenommen. Das Flugsteigpersonal und die Besatzung müssen benachrichtigt werden.
Befolgen Sie jederzeit die Anweisungen der Vertreter von Air Malta am Flugsteig.
Stellen Sie sicher, dass das Formular für die Gesundheitserklärung ausgefüllt ist. Dieses muss vor dem Boarding vorgelegt werden.

An Bord
Die Kabinenbesatzung wird während der gesamten Flüge Masken tragen.
Stellen Sie sicher, dass stets Gesichtsmasken getragen werden, außer beim Essen oder Trinken oder auf Anweisung der Besatzung. Kinder unter 6 Jahren und Passagiere mit Atembeschwerden sind davon ausgenommen.
Achten Sie besonders auf unsere überarbeiteten Sicherheitsanweisungen vor dem Flug. Alle Gesichtsmasken müssen im Falle eines sauerstoffbedingten Notfalls abgenommen werden.
Wechseln Sie den Ihnen zugewiesenen Sitzplatz nicht mehr, nachdem Sie Platz genommen haben.
Das Magazin Il-Bizzilla wird an Bord zur Verfügung gestellt. Bitte holen Sie sich beim Einsteigen in das Flugzeug ein kostenloses neues Exemplar des Magazins ab. Gerne können Sie es nach dem Flug mitnehmen. An Bord zurückgelassene gebrauchte Exemplare werden recycelt.
Bei der Benutzung von Toiletten ist kein Anstehen in der Schlange erlaubt. In Übereinstimmung mit den Sicherheitsempfehlungen werden nur die hinteren Toiletten der Flugzeuge für ALLE Passagiere zur Verfügung stehen.
Die Flugzeuge von Air Malta verwenden HEPA-Filter (Hocheffiziente Partikelfilter), die Partikel einschließlich Bakterien- und Virus-Cluster entfernen.

Ankunft

Das Aussteigen und die Ausladung erfolgt nach Zonen. Alle Passagiere müssen sitzen bleiben, bis sie von der Besatzung eine andere Anweisung erhalten.
Gesichtsmasken müssen jederzeit getragen werden.
Befolgen Sie die allgemeine Hygiene-Etikette und achten Sie auf Abstand, wenn Sie auf Gepäck warten und dieses abholen.
Befolgen Sie die flughafenspezifischen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien.


 

 

 

Marokko Aktiv Reisen
Aktuelle Reisetipps
Ankündigung

Diese Webseite ist noch im Aufbau!

Marokko Aktiv-Reisen
Eva Zeller
Hauptstraße 128
79356 Eichstetten
Fon 0 76 63 - 94 94 55
Fax 0 76 63 - 94 94 33
info@marokko-aktiv-reisen.com

 
 

Marokko Aktiv-Reisen
Eva Zeller
Hauptstraße 128, 79356 Eichstetten
Fon 0 76 63 - 94 94 55, Fax 0 76 63 - 94 94 33, E-Mail info@marokko-aktiv-reisen.com